Anti-Dekubitus Hilfen

Dekubitus rechtzeitig erkennen

Wechseldrucksystem

Ein Dekubitus ist ein Druckgeschwür, d.h. eine Gewebeschädigung. Sie wird durch anhaltenden Druck, z.B. durch ständiges Sitzen im Rollstuhl oder Liegen im Bett ausgelöst. Durch den Druck wird das Gewebe nur mangelhaft versorgt. Bei liegenden oder sitzenden Personen sind besonders die Stellen gefährdet, an denen das Körpergewicht auf hervortretende Körperteile mit nur geringer Muskelpolsterung drückt.

 

Schon kleinste Anzeichen einer Hautschädigung sollten beobachtet und mit dem Arzt besprochen werden. Neben Lagerung und eine Versorgung mit Salben und Verbänden sollte ein Anti-Dekubitus-Sitzkissen und eine AD-Matratze zum Einsatz kommen.

 

Je nach Grad des Dekubitus und den physischen Gegebenheiten des Betroffenen gibt es eine Vielzahl verschiedener Produktarten, die wir Ihnen gerne zeigen.

 

Zusammen mit dem Arzt sucht unser Fachpersonal das geeignete Produkt für Sie aus.

Weichlagerungsmatratze

TIPP!

Durch verschiedene Lagerungsarten erzielen sie eine Druckentlastung, die Dekubitus vorbeugen kann!