Wohlbefinden und Selbstsicherheit für jeden Tag

Die Brust gilt in unserer Gesellschaft und unserem Kulturkreis als Inbegriff der Weiblichkeit. Der Verlust der Brust stellt somit nicht nur eine körperliche, sondern und vor allem auch eine psychische Belastung dar.

 

Wir möchten Sie als brustoperierte Frau mit Einfühlungsvermögen und Fachwissen begleiten und unterstützen ein positives Körpergefühl und Lebensqualität wiederzuerlangen.

 

Für eine optimale und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Versorgung gibt es aber auch medizinische Gründe:

 

Die richtige Brustprothese beugt aktiv Folgekomplikationen vor. Dazu gehören Lymphödeme, Haltungsschäden oder Schulter- und Nackenbeschwerden. 

 

Wir beraten Sie gerne in unserem Sanitätshaus, im Krankenhaus oder bei Ihnen zu Hause.


Unser Ziel ist es:
Mit viel Zeit, einem offenen Ohr und einigen Tipps, auch aus eigener Erfahrung, Mut zu machen, mit Energie und Lebensfreude an die neue Lebenssituation heranzugehen.

alle Bilder Fa. amoena

Der Versorgungsablauf

Hilfsmittelversorgung

 

Erstversorgung nach der Brustoperation oder Strahlentherapie mit

  • besonderen Erstversorgungs BH`s, die abgestimmt sind auf die empfindliche Haut
  • Priform Brustprothese, besonders sanft und schonend auf dem Narbengebiet

Folgeversorgung mit

  • verschiedenen Silikonprothesen, individuell auf Ihre Bedürfnisse und natürliche Brustform abgestimmt
  • Spezial BH mit besonders weichen Nähten und Bügeln, eventuell breiten Trägern zur Entlastung der Schulter

Kostenübernahme

Die Kosten der Brustprothesen übernimmt die Krankenkasse. Eine neue Versorgung wird nach frühestens 24 Monaten wieder erstattet.

Liegt eine Verordnung des behandelnden Arztes vor, gewährt die Krankenkasse zweimal im Jahr einen Zuschuss zum Spezial-BH. Auf Anfrage übernimmt die Krankenkasse auch einen Teil der Kosten eines Prothesenbadeanzuges.


Nach Kostenvoranschlag sind in Ausnahmefällen kürzere Intervalle möglich.


Außerdem:
Falls medizinisch notwendig und verordnet:

Versorgung mit Armkompressionsstrümpfen, bei Lymphproblemen in Folge der OP.

 

Natürlich übernehmen wir die Formalitäten mit Ihrer Krankenkasse für Sie und beraten Sie ausführlich.

Unser Partner

Wir versorgen Sie mit Brustprothesen der Firma Amoena- dabei stehen die optimale Paßform, ein natürliches Körpergefühl und Aussehen und hoher Tragekomfort im Vordergrund.

Unsere Beraterinen wählen zusammen mit Ihnen die richtige Form und Größe aus, damit Sie sich wieder rundum wohlfühlen können.

Spezial-Dessous

Nach einer Brustoperation werden an einen BH andere Kriterien gestellt, um eine optimale Versorgung und höchsten Tragekomfort zu gewährleisten:

  • weiche, peolsterte und evtl. breite Träger
  • vorgeformte Cups mit Tasche für die Prothses
  • breites Unterbrustband
  • flache, weiche Nähte

Aber natürlich wird auch auf ein schönes, elegantes Aussehen wertgelegt.